Perlstrahler

Einen Perlstrahler oder Perlsprudler schraubt man einfach an den Ausfluss der Mischbatterie. Er ersetzt das eingebaute Sieb.

Der Perlstrahler mischt dem Wasserstrahl Luft bei. Der siebartige Aufbau bewirkt, dass sich Wasserstrahl auffächert und sich trotz einer geringeren Wassermenge fast unverändert anfühlt. Sehr bekannt ist der Perlator® (eine Marke der Firma Neoperl).

Einige Perlstrahler reduzieren die Durchflussmenge auf kaum mehr als 1,2 L/min. Bei dieser Wassermenge kann man fast schon von einem Spray reden, weniger von einem Strahl. Zum gelegentlichen Händewaschen kann dies ausreichend sein, zum Spülen in der Küche nicht.

Die Siebe im Perlstrahler verkalken mit der Zeit. Schrauben Sie den Regler einfach ab und legen Sie ihn einen Tag in Essig oder einen beliebigen Kalklöser, möglichst ohne die Gummidichtung. Anschliessend wieder anschrauben, er funktioniert wie neu.
Sie sind hier: Mischbatterie  »  Wasser sparen  »  Perlstrahler