Mischbatterie

Amaturen wie z.B. eine Mischbatterie gehören zu unserem täglichen Leben. Ob in Küche oder Bad, der einfache Wasserhahn hat lange ausgedient und wurde durch moderne Küchenarmaturen und Badarmaturen ersetzt.

Insbesondere die praktischen Einhebelmischer sind sehr verbreitet. Mit nur einem Handgriff kann man hier die Durchflussmenge und gleichzeitig die Temperatur regulieren. Das ist bequem, kostet jedoch häufig mehr Energie als notwendig, da der Hebel zumeist nur in der Mittelstellung verbleibt.

Mit Armaturen Wasser / Energie sparen

Um in Küche und Bad Wasser und Energie zu sparen, gibt jede Menge kleine Helfer, die auch bei geringem Aufwand und niedrigen Anschaffungskosten einen großen Effekt erzielen. Versehen Sie Ihre Mischbatterie doch mit einem Strahlregler oder entscheiden Sie sich z.B. bei der Waschtischarmatur für einen Einhandmischer mit kalter Mittelstellung. Wie Sie sonst noch sparen können, erfahren Sie hier: Wasser sparen

Eine laute Mischbatterie ist ein echtes Ärgernis und der Einbau zum Teil sogar unzulässig! Achten Sie daher schon beim Kauf auf die Geräuschklasse. Tipps & Tricks

Mischbatterie - Kauf und Montage

Die Montage einer Mischbatterie ist für handwerklich Begabte zumeist nicht sonderlich schwierig. Wandmontagen sollte i.d.R. jedoch ein Fachmann vornehmen. Auch muß klar sein, ob man ggf. Niederdruck- Armaturen benötigt, da Boiler, Durchlauferhitzer, eine Therme o.ä. vorhanden sind. Die Anschlüsse sind weitgehend genormt (Normen).

Wer später keine unschönen Überraschungen (Lautstärke, Schäden) erleben will, findet hier Tipps & Tricks beim Kauf einer Mischbatterie sowie Informationen zu den zahlreichen Bauarten:

Sie sind hier: Mischbatterie